Vor allem in technischen Berufen geht es heute nicht mehr ohne spezifische Computerprogramme. Während bis vor wenigen Jahrzehnten Pläne überwiegend mit Hand gezeichnet worden, gebastelte Modelle zur 3D-Veranschaulichung genutzt wurden und Maschinen im Try-and-error-Verfahren ausprobiert worden sind, lässt sich vielen heute mit dem Rechner lösen. Ganz gleich, ob es um Medizintechnik, Maschinenbau oder eben den Hausbau geht. Auch Bauingenieure und Architekten verfügen heute über die passende Software, die die Bauplanung schneller, unkomplizierter und günstiger werden lässt.

Software im Architekturbüro

Architekten greifen auf eine ganze Reihe an speziell programmierten Computerprogrammen zu. An erster Stelle geht es dabei um die Planung. Grundrisse und Skizzen lassen sich am Rechner flexibler bearbeiten. Oft müssen Details während des Planungsprozesses immer wieder geändert werden: Die Lage eines Fensters oder einer Tür, der Verlauf der Treppen, das Verhältnis der Wände zueinander. Heute muss der zuständige Bauzeichner nicht mehr radieren oder gar den kompletten Plan neu zeichnen. Stattdessen hat er die Möglichkeit, einzelne Stücke zu verschieben oder zu löschen und dafür braucht es nur wenige Mausklicks. Wichtig sind auch die Programme, die sich zur Berechnung der Statik verwenden lassen. Der User kann dabei verschiedene Konstellationen testen, ohne sich jedes Mal neu auf umständliche Berechnungen einlassen zu müssen. Das alles macht schließlich der Computer für ihn.

Modelle lassen sich schnell erstellen

Vor allem für die Bauherrn ist auch diese Art Software entscheidend: Programme, die dabei helfen, dass Bauvorhaben zu visualisieren. Dabei sind die Messwerte die Grundlage, die dann von der Punktwolke zu CAD (http://www.vision-w.de/punktwolke-zu-cad/) werden. Auch bereits vorhandene Gebäude lassen sich mit dieser Methode zum Modell machen, was für anstehende Sanierungsmaßnahmen oder als Vorbereitung für den Hausverkauf nützlich ist. Anders als der Architekt, fällt es dem Bauherrn oft schwer, sich eine Immobilie auf Grundlage von Plänen zu visualisieren. Zeitgemäße Software löst das Problem effizient und preiswert.